Jump to content

tränendes Auge !


Jamie
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

ich mache mir Sorgen um meine Julie und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

Bereits seit zwei Tagen beobachte ich, dass ihr linkes Auge manchmal ein wenig tränt ...

Es ist nicht besonders gerötet und sie kneift es auch nicht zusammen oder kratzt daran hrerum, weil es vielleicht juckt etc ...

Das rechte Auge scheint völlig okay zu sein und ansonsten verhält sie sich auch wie immer.

 

Tja ... wißt Ihr vielleicht, was der Grund sein könnte und was ich machen kann ?

Soll ich es erst mal beobachten oder muß ich mit ihr zum TA ? :keineahnung: :keineahnung: :keineahnung:

 

:danke2:

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Als "Erste Hilfe" bieten sich Augentrost-Augentropfen an. Euphrasia von Wala gibt es in der Apotheke und es gibt sie in Einzeldosen! Das macht Sinn, da man eine angebrochene Flasche nicht lange aufbewahren kann.

Sollte das Tränen schlimmer werden, evtl. mit Rötung und/oder Verkleben, ab zum Tierarzt.

Ich habe für alle Fälle immer Euphrasia im Haus.

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

Hallo iebe Iris,

superlieben Dank !

Hm, ich habe mir die Tropfen im Internet angeschaut - sie helfen ja bei Bindehautreizung.

Vielleicht gehe ich gleich mal in die Apotheke, schaden werden sie ja wohl nicht. Ich hoffe, ich kriege sie gut ins Auge, habe sowas noch nie versucht !

 

Eben war ein bißchen Blut (?) (Äderchen ?) im Augenwinkel ... aber die Flüssigkeit ist ganz klar - grübel ! :koppkratz:

Allerdings erscheint mir das Auge innen nun auch gerötet ...

 

Kann es dadurch kommen, dass Nené mittlerweile manchmal über Julies Gesicht und natürlich auch über die Augen leckt ???

Oder vom kalten Wind, wenn sie am offenen Fenster liegt ?

 

:keineahnung:

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Hallo liebe Stefanie :winke:

 

Wenn das Auge innen gerötet ist- damit meinst Du wohl den Augapfel? Oder die Bindehaut?

 

Mach mal wie Irsi es gesagt hat. Hole Dir die Tropfen, wenn Du nicht gleich zum TA willst.

 

Ins Auge bekommst Du das Zeug, indem Du die Katze im Nacken packst und das Fell in die Hand nimmst (in die Faust) Mußt aber nicht dolle drücken oder so. Die Haus ist lose, deshalb "raffst" du sie nur zusammen. Dabei entsteht etwas Spannung an den Augen. Katze kann Auge nicht schließen und Du machst die Tropen in die Augen. Immer beide Augen behandeln!

 

Du kannst dich vor die Katze setzen und das Ganze machen. Du kannst sie auch im Nacken anheben. Das tut ihr nicht weh!

 

Üb doch mal ein bisschen und beobachte die Augen. Wenn du sicher bist, dass du den richtigen Griff hast, nimm die Tropfen und rein in Guckäugelein.

 

Ich habe bei meinen ersten Kater auch geübt (Spritze geben). Ich war mir unsicher und habe sehr lange geübt. Bis er die Faxen dicke hatte. Er hat mich angesehen, als wäre ich nicht mehr ganz bei mir :rofl:

 

Ach ja- bitte das Auge nicht berühren. Also nicht mit diese Plastiktülle ans Auge kommen.

 

Wenn es nach ein paart Tagen nicht besser ist, kannst Du ja zum Tierarzt.

 

 

GLG Liz

Link to comment
Share on other sites

Hallo liebste Liz,

auch Dir ein sehr herzliches Danke für die ebenfalls (wie von Iris) ausführliche Antwort !

:danke3:

 

Die Bindehaut ist etwas rot ...

 

Ich habe mir Julie eben geschnappt und bin rüber in die Apotheke !

Die Apothekerin erwähnte ebenfalls diese Augentropfen, meinte aber, ich solle es noch etwas beobachten und abwarten.

Wahrscheinlich kaufe ich sie morgen, einfach für ein besseres Gefühl !

Ich will auch nicht, dass Nené sich ansteckt (falls es bakteriell ist).

 

Und dann wird`s ernst ... Aber dank Deiner Erklärung werde ich es schon irgendwie hinkriegen, dass wenigstens ein bißchen medizinische Flüssigkeit im Katzenauge ankommt bzw. natürlich in beiden !

 

>>>... Er hat mich angesehen, als wäre ich nicht mehr ganz bei mir ... >>> :rofl:

Mal sehen, wie Julie (und Nené :koppkratz:) reagieren ... Ich übe gleich mal ein bißchen !

 

Au weiha !

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Euphrasie ist ja ein homöopathisches Mittel und ich denke du mchst nix falsch wenn du es benutzt,es schadet nicht.Und wenns nur eine leichte Reizung der Bindehaut ist kannst das ruhig nehmen.
Grüssle Susanne
Link to comment
Share on other sites

:winke2:

Hi Susanne !

:danke: Das ist beruhigend ! Ich glaube, ich kaufe es morgen - es sei denn, es ist wieder alles bestens mit dem Auge !

 

(Jetzt drücke ich mir schon mal selbst die Daumen - :naenae:).

 

Ich werde dann berichten !

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ja noch die Nacht abgewartet, aber bin heute morgen direkt in die Apotheke, um die Tropfen zu besorgen.

Es hat auch einigermaßen geklappt, sie in die Augen zu bekommen ...

Für Julie war wohl nur der kleine Moment unangenehm.

 

Ich bilde mir ein, es ist mittlerweile schon besser geworden, ich sehe keine Tränenflüssigkeit mehr im Augenwinkel. Toi Toi Toi !

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung und Eure Beratungen !!!! :smilie_love:

 

Morgen früh könnte ich ihr ja noch Mal welche geben ...

:keineahnung:

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

dann ist es ja gut :peace:

Keine Ahnung, ob man es über einen längeren Zeitraum geben muss? Kenne mich da nicht so aus.

 

Bin stolz auf Dich, weil Du das Zeug in die Augen gebracht hast :respekt: Du wirst noch eine kleine Tierärztin :top:

 

 

GLG Liz

Link to comment
Share on other sites

Ich würde es schon noch eine kleine Weile regelmäßig geben...

Wenn Du mit der Gabe aufhörst und es verschlechtert sich wieder, hast Du einfach zu früh damit aufgehört. Also so 3 bis 4 Tage morgens und abends sollte eigentlich reichen.

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

@ris und Liz !

 

WAS WÄRE DAS FORUM OHNE EUCH ?????

 

:keineahnung:

 

Superlieben Dank, Ihr beiden !!!

 

 

Ja, ich bleibe bei Julie am Ball ! :zustimm:

 

Das wird hart für sie ... :zwinkern:, aber nur zu ihrem Besten ! :opa1:

Ich muß mich richtig überwinden !

 

>> :rofl: :rofl: :rofl: :fahne:

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefanie,

 

zu dem Satz "ich muß mich richtig überwinden"

 

Verstehe ich vollkommen. Aber- es tut Dir weh, nicht der Katze!!

 

Als ich meinen Nicky infundiert sollte, war ich vor Angst fast panisch. Meine Freundin ist im medizinischen Dienst Sie hat mir gezeigt wie man die Haut durch sticht. Hab es dann gemacht (ohne Katze- man faltet Haushaltsfolie ein paar mal zusammen und sticht durch. Der Widerstand entspricht dem Widerstand der Haut) Es ist nur ein kleiner Picks- den merkt die Katze noch nicht einmal.

Was die Katze merkt ist die Unsicherheit vom Tierhalter- darauf reagiert sie! Wenn ich Angst habe, an der Katze zu manipulieren, bekommt die Katze Angst.

Den Beweis habe ich mir selbst geliefert. Als es Nicky ganz übel ging, habe ich sehr zielstrebig gehandelt. Da gab es keinerlei Überlegung, ob ich ihm etwas ersparen sollte ect. Die typischen Katzenhalter - Reaktionen.

Als es ihm besser ging, hab ich in einer Sitzung diese Gedanken zugelassen. Nach 5 Minuten Infusion mußte ich abbrechen, weil mein Katzi panisch wurde.

Danach hab ich mich wieder unter Kontrolle gehabt.

 

So mache ich es auch mit den Tabletten bei Quincy. Hab von Anfang an klar gemacht, dass es ohne diese Dinger nicht geht. Es funktioniert wunderbar. Er empfindet es nicht als Zwang- er frisst sie inzwischen freiwillig.

 

Also reiss Dich am Riemen und schütt das Zeug mit Schmackes in die Augen :muahaha: :muahaha:

 

Gutes Gelingen!

 

GLG Liz

Link to comment
Share on other sites

Original von Girlie

Also reiss Dich am Riemen und schütt das Zeug mit Schmackes in die Augen :muahaha: :muahaha:

Gutes Gelingen! GLG Liz

 

 

Ja , danke für die Aufmunterung !!! :smilie_love:

Mach ich ja ...

Ich habe mich T O T A L tapfer überwunden und ich HOFFE, ihre Augen diese Sache auch !!! :wut:

 

Es sieht seit heute wieder gut aus ...

Hm, ob ich jetzt heute Abend ... also gleich ... noch Mal ... zur Sicherheit ... ? :koppkratz:

Spaß macht es nicht !

Und ich muß sie immer gegen ihren Willen festhalten, so dass ich befürchte, sie wird ganz scheu ... :kreisch:

 

:keineahnung:

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Okay, sie wird es nicht witzig finden, aber es muss halt sein!

 

Und keine Angst, sie wird nicht scheu! Riolu hatte auch schon die Freude und ist immernoch ein gaaaanz großer Schmuser!

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

DANKE !!!!! :knuddel:

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo ihr Lieben!

 

Balu zeigt nun ähnliche Symptome wie Stefanies Julie.

 

Im Zeitraum von ca. 2 Wochen ist es nun heute das vierte Mal aufgetreten.

Er ist beim rechten Auge total verwuschelt, vom Kratzen. Er ist auch oberhalb des Auges rot. Auch das Auge rundherum ist rot und das Auge erscheint mir kleiner.

 

Zwischenzeitlich (unabhängig von den vorher genannten Symptomen) ist dasselbe Auge oft sehr geronnen, so dass er seitlich außerhalb des Auges richtig nass war, beim Fell.

 

Sonst verhält er sich ganz normal. Nach einiger Zeit ist es weg. Ich dachte mir schon öfter "Morgen geh ich mit ihm zum TA." Aber am nächsten Tag sah alles wieder normal aus und ich dachte mir es ist doch nicht so schlimm. Aber da sein Auge nun gerade schon wieder rot ist, und ich nun allmählich stutzig werde, dachte ich, ich frage euch mal.

Kann es an der trockenen Luft liegen? Aber warum dann nur bei einem Auge?

Link to comment
Share on other sites

Oh je, der Arme !

Hast Du denn schon irgendwas dagegen gemacht ?

Hört sich eher nicht so an, :koppkratz: vielleicht ist es besser, nicht länger zu warten und zum TA zu gehen ...

Alles Liebe,

Stefanie mit Julie, Leni (Nené) und *Elin

=^..^=

 

Das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk. (Leonardo da Vinci)

Link to comment
Share on other sites

Also wenn es immer wieder auftritt, würde ich schon noch mal zum TA...

 

Ferndiagnosen sind immer schwer..., er kann Zug bekommen haben, er kann was ins Auge bekommen haben, es kann verletzt sein - durch Kämpfe o.ä. -, also wenn keine Verletzung zu sehen ist, kann man das sicherlich mit Euphrasia-Tropfen behandeln, aber wenn es immer wieder kommt, geh zum TA.

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte wirklich es ist nichts schlimmes, weil es auch schnell wieder weg war. Aber wie gesagt, jetzt bin ich stutzig geworden...

 

Ich werde es also anschauen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Es muss ja auch nix schlimmes sein!!! Wenn bei uns mal einer ein "Leckauge" hat, gibt es erstmal Euphrasia. Wenn es nicht besser wird und nicht weg geht, gehts ab zum TA!

 

Aber wie gesagt, Ferndiagnosen sind nicht möglich... Ich seh das Auge ja nicht!

 

Aber es kann wirklich auch gaaanz harmlos sein!

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

ich kann dir auch nur raten, dass mal von einem ta anschauen zu lassen..

lieber er guckt einmal zu viel drauf, als nachher einmal zu wenig und es bleiben irgendwelche schäden zurück(will dir jetzt keine angst machen!!)

aber so handhabe ich das..aber meistens sind diese geschichte ja recht gut in den griff zu kriegen, also kopf hoch und sag mal bescheid, was der ta gesagt hat..

Liebe Grüße

Anke mit Jim, Lionel, Aril und Asterix

Link to comment
Share on other sites

Bin gerade zurück vom TA.

 

Er hat anscheinend nichts im Auge. Ich hab fürs erste mal Augentrofen mitbekommen, falls es an der Heizung liegt.

Mal schauen, ob es dann noch mal auftaucht.

Link to comment
Share on other sites

Siehst Du, war gar nix dramatisches!

 

Was hast Du denn mitbekommen??? Neugierig bin!

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

Hallo Angi :winke: das ist doch schon mal eine gute Nachricht.

 

Es ist anscheinend außerhalb des Auges etwas. Vielleicht juckt ihm da was- leicht allergische Reaktion? Trockene Luft müßte beide Augen betreffen.

Bin gespannt, ob es sich wieder gibt.

 

LG Liz

Link to comment
Share on other sites

"protagent" heißen die Tropfen.

 

Das hab ich mir gedacht, dass es dann beide Augen betreffen müsste... Hm, im Nachhinein, dann ist diese Diagnose ja falsch?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Similar Topics

    • Auge bei Kitten verletzt

      Eines unserer kitten (geb. am 23.7.) hat eine kleine Verletzung am Auge.   Denke das es ein Geschwister mit der Kralle verursacht hat...beim Kampf um die beste Zitze.   Sowas passiert ja immer Abends oder am WE......was kann ich tun??

      in Fragen an den Tierarzt

    • Schwellung am Auge

      Hallo,   mein Ragdoll Kater Monty hat unter seinem rechten Auge eine Schwellung. Ich glaube das die auch ein bisschen auf sein Auge drückt. Sein Auge tränt ein bisschen. Ansonsten verhält er sich ganz normal. Er frisst viel, trinkt, spielt und geht aufs Klo. Die Schwellung war morgens aufeinmal da. Am Abend davor hat er ziemlich wild rum gespielt und ist durch die Wohnung gerannt. Könnte es sein, dass das ein Blauer Fleck oder so etwas ist?

      in Sonstige Katzenkrankheiten

    • Verliert Haare am Auge!

      Hi ihr Lieben! Hab mal eine Frage. Bei Mingo gehen um ein Auge Haare aus. Was könnte das sein? Mach mir Sorgen.   LG Naddel

      in Augen

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.