Jump to content

Unterstützung Immunsystem


Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

ich suche ein sanftes Mittel um das Immunsystem meines Katers zu unterstützen/stärken. Er hatte jetzt das zweite Mal in einem Jahr eine dicke Ekältung. U.a. hat er Lysin und Echinacea bekommen, was jetzt alles aufgebraucht ist. Soweit geht es ihm auch wieder gut, hin und wieder kommt noch ein niesen und das Auge hat noch leichten Ausfluss, als wenn er Schlaf im Augenwinkel hätte. Ich will ganz einfach kein Risiko eingehen und möchte ihm gerne noch weiterhin was geben um sein Immunsystem zu stärken. Hat jemand einen Tipp was da gut ist??

Danke für eure Hilfe!!

 

LG Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Guest taluna

Hallo liebe Kerstin,

 

meine kleine Luna und groooßer:-) Felix hatten kürzlich auch einen kleinen Infekt. Ich habe Engystol 3 mal tgl. 1/2 Tablette unters Futter gemischt und die Tierärztin hat mir noch Pulmostat akut verschrieben, ist auch zur Stärkung des Bronchialsystems. Felix hat davon 2 mal 2ml und Luna 2 mal 1ml tgl. bekommen. Hat den beiden total gut getan und sie sind wieder topfit:-))).

 

GlG Tanja mit Felix und Luna

Link to comment
Share on other sites

Guest taluna
Ach so, lese gerade zur Stärkung des Immunsystems haben beide Zylexis gespritzt bekommen, also doch vielleicht mal vom Tierarzt beraten lassen.
Link to comment
Share on other sites

Engystol wird sehr häufig empfohlen.

Hier ist ein kurzer Text dazu:

WWW.HOMOEOPATHISCHE-HAUSAPOTHEKE.DE

Engystol Indikationen: Erkältungskrankheiten, grippale Infekte, Grippe, Husten, Virusinfektionen. Nur als Tabletten erhältlich

 

Ich würde sowas aber mit dem TA absprechen, allein schon wegen der Dosierung und Dauer.

Viele Grüße von Nina

und den Schnurromaten Xsara & Mia :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Engystol habe ich auch im Haus. Und bei dem letzten Infekt, bekamen die beiden beroffenen Kitten auch Zylexis gespritzt! Hat super geholfen!

Bei schwachen und empfindlichen Katzen kann man auch mal Kittenersatzmilch zufüttern (ich habe Mammilac).

Für gereizte bzw. leicht entzündliche Augen Euphrasia Augentropfen (gibts es von Wala in der Apotheke auch in Einzeldosen!)

 

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

 

GlG Iris

So sanft und so unmerklich, wie der Schlag eines Elfenflügels, schleichen sie sich in Dein Herz - Katzen!

www.fairywings-ragdolls.de

Link to comment
Share on other sites

Danke für die schnellen Antworten. Mit dem Engystol werde ich mich kundig machen. Für das Auge habe ich noch Tropfen da, die er auch noch bekommt, wenn auch sehr widerwillig seinerseits....;-)

 

LG Kerstin

Link to comment
Share on other sites

  • 12 years later...
Am 5.6.2010 um 11:37 schrieb Kolumbus:

Engystol wird sehr häufig empfohlen.

Hier ist ein kurzer Text dazu:

WWW.HOMOEOPATHISCHE-HAUSAPOTHEKE.DE

Engystol Indikationen: Erkältungskrankheiten, grippale Infekte, Grippe, Husten, Virusinfektionen. Nur als Tabletten erhältlich

 

Ich würde sowas aber mit dem TA absprechen, allein schon wegen der Dosierung und Dauer.

Das kannte ich gar nicht. Das ist wohl aus der :Humanmedizin oder? Muss man sicher anders dosieren für eine Katze?

Wir verwenden das 

Almapharm astorin ImmusTIM K für Katzen mit Immunschwäche

Das ist für Katzen und hilft nachhaltig- Zusätzlich kann bei HErpes oder Mischinfektionen L-Lysin ins Futter gegeben werden.

 

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt:

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

 

 

katzen-forum.gif.e105012bdb061522a5e63ea003310b39.gif

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.